Stadtvision Bruck an der Mur 2030 Foren Visionsthema: Leben und Wohnen Neues Wohnquartier in zentraler Lage der Stadt

0 Antworten, 1 voice Last updated by Profilbild von Markus Hoedl Markus Hoedl vor 2 Jahre, 7 Monate
  • Profilbild von Markus HoedlMarkus Hoedl
    Participant
    @markushoedlhotmail-com
    #294

    Mit der Bebauung der ehemaligen Kirchengründe in der Renner Straße durch die Firma Kohlbacher entsteht in Bruck an der Mur ein hochwertiges Wohnquartier in Top-Lage. Im ersten Bauabschnitt mit einem Investitionsvolumen von sechs Mio. Euro werden acht Reihenhäuser und 23 Wohnungen errichtet.
    Mit der Umsetzung der „Stadtvision Bruck an der Mur 2030“ will sich die Kornmesserstadt als das lebenswerte Herz der Region etablieren. Eines der sieben Entwicklungsfelder dieses Stadtleitbildes ist das Thema „Leben und Wohnen“. Als eine der wenigen obersteirischen Städte wird Bruck für die kommenden Jahre ein Bevölkerungswachstum von knapp einem Prozent prognostiziert. „Mit der Schaffung von qualitativ zeitgemäßen, attraktivem und leistbarem Wohnraum wollen wir Bruck an der Mur als Wohnstadt vor allem für junge Menschen und Familien zu positionieren“, meint Bürgermeister Peter Koch.
    Neben dem kürzlich präsentierten Projekt „Jugendstartwohnungen“ im Bahnhofsviertel, das bis Ende 2018 umgesetzt werden soll, startet die Firma Kohlbacher mit ihrem Wohnbauprojekt auf den ehemaligen Kirchengründen in der Renner Straße. Im ersten Bauabschnitt werden im südlichen Bereich acht Reihenhäuser und 23 Wohnungen errichtet.
    Attraktive Wohnlage
    Das Wohnquartier befindet sich in zentraler Lage inmitten einer verkehrsberuhigten Zone. Nahversorger, Kindergarten und Schulen sind ebenso schnell und leicht zu erreichen wie die Altstadt und die Freizeit- und Sporteinrichtungen auf der Murinsel.
    Der von Kohlbacher mit der Stadt Bruck unter Einbeziehung einiger Studien erstellte Bebauungsplan fügt sich optimal in die strukturelle Vermischung von Einfamilienwohnhäusern und Geschoßwohnbau in diesem Stadtbereich ein. Zentraler Punkt der Planung war die gesamte Verkehrserschließung sowie die Durchwegung der neuen Siedlung.

    Im zweiten Bauabschnitt werden nördlich der Renner Straße zusätzliche 15 Reihenhäuser errichtet und im südlichen Bereich noch einmal 21 Wohnungen.

    Das nächste Kohlbacher-Projekt in Bruck an der Mur wird in weiterer Folge in der Lehmgasse umgesetzt, in der zehn Reihenhäuser errichtet werden.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.